Flugbuchung.com

Reisen zum Thema Whisky - Whisky-Touren

Whisky Reisen - das Informationsportal über Reisen nach Schottland und Irland

Hauptseite

Reisen-Terminübersicht

Reisen ab/bis Deutschland:
Military Tattoo und Hebriden
Schottland für Einsteiger
Wales, Irland und Schottland

Reisen mit 1-3 Terminen:
Highlands und Orkney-Inseln
Islay,Jura&Kintyre
Schottlands Whisky-KulTour
Speyside und Orkney-Inseln
Spirit of Scotland
Whisky-ABC
Whisky-Discovery-Tour
Whisky & Segeln

Reisen ab 4 Termine:
Islay-Königin Whisky-Inseln
Islay-Seetang+Torf
Schottland-der Whisky wegen
Speyside-Explorer
Speyside-Whisky-Tour
Welt-Whisky-Insel Islay

PKW-Reisen:
Burgen,Schlösser,Whisky
Das Aroma Schottlands
Islay,Jura&Kintyre
Islay-Seetang+Torf
Speyside-Whisky-Tour
Whisky-ABC
Irlands Whiskey- und Biertradition

Anreise zu den Touren

Impressum
Whisky-VerkostungenIndividual-ReisenGruppenreisenTravel-Center

HINWEIS: Diese Reise wird nicht von Whisky-Reisen, sondern vom britischen Veranstalter "Wind and Cloud Travel" angeboten. Die Buchungsabwicklung erfolgt direkt über den Veranstalter, allerdings können Sie als Besucher von Whisky-Reisen.de von zusätzlichen Leistungen im Rahmen des Whisky-Reisen-PLUS-Paketes profitieren.


Speyside-Whisky-Tour: Eine 5-tägige Reise in die berühmte Whisky-Region

Intensivtour mit Wind&Cloud-Travel

Rundreise mit dem Mietwagen mit vorausgebuchten Unterkünften - ab 2 Personen buchbar
5-Tages-Tour mit britischem Veranstalter, kann täglich vom 01.04.-31.10.14 begonnen werden.
Whisky-Regionen: Highlands, Speyside
Brennereien: Aberlour, Blair Atholl, Cardhu, Glendronach, Glenfiddich, Glen Garioch, Glen Moray, Macallan, Royal Lochnagar, sowie die Speyside Cooperage (Fassproduktion)
Beginn und Ende der Rundreise in Edinburgh: Infos zur An- und Abreise nach Edinburgh.
Leistungen: nach Reisebeschreibung Unterkunft im Doppelzimmer mit Du oder Bad/WC in B&Bs oder 3- bis 4-Sterne-Hotels, warmes schottisches Frühstück, Mietwagen ab Edinburgh Flughafen (ohne Benzin), Informations- und Kartenmaterial. Mittag- und Abendessen, Eintritte, sowie An-/Abreise nach/von Edinburgh NICHT inbegriffen!
Reisepreis pro Person: EUR 599,-- im Doppelzimmer bei Unterbringung in B&Bs; EUR 699,-- bei Unterbringung in Hotels. Hochsaison-Zuschlag für Abreise vom 28.07.-31.08.14: EUR 99,--; Einzelzimmerzuschlag: EUR 149,--. Das Angebot gilt NICHT für Einzelreisende - es müssen mindestens zwei Personen gebucht werden!
HINWEIS: Diese Tour lässt sich auch als geführte Reise in der Kleingruppe buchen - dieses Angebot finden Sie hier.
Whisky-Reisen-PLUS-Paket: Bei Buchung über die Buchungslinks auf dieser Seite erhalten Sie zusätzlich einen Brennereibesuch pro Person, sowie auf Wunsch eine Beratung über die Anreise per Fähre zu dieser Reise. Sie buchen dennoch zum Original-Preis des Veranstalters. Weitere Infos zum Whisky-Reisen-PLUS-Paket.
Zum Buchungsformular

Leistungen und Bedingungen für das Whisky-Reisen-PLUS-Paket

  • Leistungen: Im Rahmen des Whisky-Reisen-PLUS-Paketes erhalten Sie pro Person eine gratis Brennerei-Tour nach Wahl des Veranstalters, sowie auf Wunsch eine Gratis-Fähren-Beratung durch die Firma FerryConsult für die Anreise zu Ihrer Whisky-Reise.
  • Bedingungen: Um das Whisky-Reisen-PLUS-Paket in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie die Reise über einen der Buchungslinks auf dieser Seite buchen.
  • Sie erhalten pro Person einen Eintritt incl. Führung in eine Whisky-Brennerei nach Wahl des Veranstalters. Bei einer Gruppentour mit inkludierten Eintritten in die Brennereien wird es sich um eine Whisky-Tour in einer Brennerei in der Nähe des Start- oder Zielortes Ihrer Reise handeln. Falls Sie eine Auto-Tour mit vorausgebuchten Unterkünften gebucht haben, bei welcher der Eintritt in die Brennereien nicht eingeschlossen ist, handelt es sich um den Eintritt in eine Brennerei, die im Rahmen dieser Tour besucht werden kann.
  • Auf Wunsch erhalten Sie zusätzlich kostenlos eine individuelle, unabhängige Beratung für die Anreise per Fähre nach Schottland (Beschreibung einer solchen Beratung). Es muss sich hierbei um die Anreise zu Ihrer Whisky-Tour handeln, jedoch können Sie selbstverständlich auch schon früher anreisen oder später abreisen. Um die Fähren-Beratung zu erhalten, fordern Sie bitte die Fähren-Beratung mittels dieses Formulars an und geben Sie dabei unter "15.) Raum für weitere Angaben" den Hinweis "Whisky-Reisen-PLUS-Paket" an. Die Beratung wird dann nicht berechnet.
  • Falls die Reise storniert wird, gilt das Whisky-Reisen-PLUS-Paket nicht. Dies bedeutet, dass Sie keine gratis Brennereitour erhalten und dass Sie eine eventuell in Anspruch genommene Fähren-Beratung im Nachhinein innerhalb von 14 Tagen nach einer entsprechenden Aufforderung bezahlen müssen (Preis: EUR 18,--). Falls Sie dieses Risiko nicht eingehen wollen, können Sie selbstverständlich von vornherein auf die Fähren-Beratung verzichten.

  • Reisebeschreibung:
    Diese Whiskyreise führt Sie in die wunderbare Speyside, eine der bekanntesten Whisky-Regionen Schottlands. Der Fluss Spey, der durch diese liebliche Landschaft mäandert, ist für sein quellklares, schmackhaftes Wasser berühmt, aus dem die Speyside-Brennereien einige der feinsten, rundesten Whiskies Schottlands destillieren. Mehr als 50 Brennereien arbeiten hier zusammen mit Mälzereien, Böttchereien, Blendern und Abfüllbetrieben. Anfang Mai findet hier das berühmte „Spirit-of-Speyside“-Whiskyfestival statt.
    Während dieser besonderen Whiskyreise können Sie an Spezialverkostungen teilnehmen und bekannte Whisky-Brennereien wie Macallan, Glenfiddich und Glenfarclas besuchen genauso wie Insider-Brennereien wie Glendrochach und Glen Garioch. Eine Whiskyreise mit neun der feinsten Whisky-Brennereien!

    Reiseverlauf:
    1. Tag: Cairngorm Nationalpark und Blair Atholl.
    Individuelle Anreise in die Hauptstadt Edinburgh. Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang. Über das Wahrzeichen von Schottland – die berühmte Forth Bridge – fahren Sie dann Richtung Norden. Vorbei an den Heidekrautweiten und Granitplateaus des Cairngorm Nationalparks führt Sie Ihre Reise in Richtung Norden in die Speyside, das Kernland der schottischen Whiskys. Bei Pitlochry können Sie der Edradour Distillery oder der Blair Athol Distillery, zwei der kleinsten Brennereien Schottlands, einen Besuch abstatten. Am Abend erreichen Sie die Speyside.

    2. Tag: Eine Küferei, Glenfiddich und Aberlour
    Die Dichte an Destillerien in der Speyside ist verlockend groß, denn mehr als die Hälfte aller schottischen Brennereien sind hier angesiedelt. Am Morgen sehen Sie den Küfern der Speyside Cooperage bei der Arbeit zu. Hier werden mehr als 100.000 Fässer pro Jahr für die umliegenden Brennereien in Akkord-Arbeit gefertigt. Anschließend werden Sie in Dufftown durch die bekannteste Brennerei, Glenfiddich Distillery geführt, die eine der ersten schottischen Brennereien war, die ihren Whisky als Single Malt vermarktet hat. Hier können Sie den 12, 15 und 18 Jahre alten Glenfiddich verkosten. Zur Mittagszeit können Sie am Fluss Spey entlangbummeln oder in einem der beschaulichen Cafés in Aberlour lokale Spezialitäten wie Räucherlachs geniessen. Am Nachmittag besuchen Sie die Aberlour Distillery. Nach der Exklusiv-Verkostung von sechs hauseigenen Single Malts im Warehouse No. 1 besteht die Möglichkeit, eine eigene Flasche aus dem Fass abzufüllen.

    3. Tag: Glen Moray, Gordon&MacPhail, Macallan, Cardhu
    Am Morgen fahren Sie über eine landschaftlich herrliche Strecke durch Dava Moor nach Elgin, eine der zwei Whiskyhauptstädte Schottlands. Hier arbeiten 8 Brennereien. Sie können die Glen Moray Distillery besuchen und werden mit etwas Glück vom Manager Graham persönlich durch die Brennerei geführt. Im historischen Stadtkern von Elgin können Sie den Laden des bekannesten Whisky-Abfüllers Gordon&MacPhail bestaunen. Nach einem kurzen Halt an der bedeutendsten Kathedral-Ruinen Schottlands, Elgin Cathedral, fahren Sie zur Macallan Distillery. Hier erwartet Sie eine besondere Verkostung mit angeleitetem „Nosing“ (Riechen) und „Tasting“ (Schmecken). So gestärkt erleben Sie am Nachmittag die interessante „Aromas & Flavours“-Tour der Cardhu Distillery, die Sie mit einem Spezialtasting in die Geruchs-und Geschmacksgeheimnisse ihrer Single Malts einweihen wird. Bei schönem Wetter können Sie den Nachmittag auch an den weissen Traumstränden des Küstenortes Nairn verbringen.

    4. Tag: Glen Garioch und Glendronach
    Heute fahren Sie in den Osten der Speyside. Die Whiskies, die hier produziert werden, gehören offziell zur Whiskyregion der Highlands. An der Ardmore Distillery vorbei, die während des Industriebooms Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, fahren Sie am Morgen die Glen Garioch Distillery an. Die Whiskies der östlichsten Brennerei Schottlands haben viele internationale Preise gewonnen. Die kleine Granitbrennerei hat ihren Namen vom Tal Garioch erhalten, wo früher die beste Gerste des Landes wuchs. Am Nachmittag fahren Sie zu einem Juwel schottischer Brennereien, zur GlenDronach Distillery. Hier wird der Whisky noch mit traditionellen Methoden wie vor zweihundert Jahren gebrannt wird. Sie können sich der Connoisseur-Tour von Frank Massie anschliessen. Der frühere Brennerei-Manager ist eine der wirklichen Legenden der Whiskyindustrie und führt uns auf dieser Spezialtour durch die Destille. Im Warehouse werden Sie den Whisky direkt aus dem Fass verkosten.

    5.Tag: Royal Deeside und Royal Lochnagar
    Am Morgen fahren Sie eine landschaftlich wunderschöne Strecke durch die Zentralhighlands von Schottland. Sie passieren alte Steinbrücken, Trutzburgen, Skigebiete und Heideplateaus. Unweit vom Sommersitz der britischen Königsfamilie besuchen Sie die Royal Lochnagar Distillery. Im Warehouse No1., dem einzigen “Dutypaid Warehouse” von Schottland, werden die Fässer der meisten Diageo Brennereien für Trainingszwecke gelagert. Diageo-Angestellte und Malt Advocats der ganzen Welt kommen hierher, um sich im Riechen, Verkosten und Blenden schulen zu lassen. Nach einer Verkostung setzen Sie Ihren Weg durch das atemberaubende Glenshiel fort und erreichen gegen 16 Uhr Edinburgh. Hier endet Ihre Whiskyreise.

    Zum Buchungsformular


    whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)

    Anreisemöglichkeiten zu dieser Tour nach Edinburgh